RUMS #11: Kombination: Mantel mit Hut

Übergangsmantel mit Wollhut

der letzte Mantel aus meiner 3er Serie: ein Übergangsmantel


Kombiniert habe ich eine Art Woll-Fleecestoff mit Strukturmuster in Anthrazit mit einem ganz glatten Fleecestoff in Beere. Innen ist der Mantel mit einem klassischen Futterstoff in Beere gefüttert. Ich finde, dass es direkt viel edler wirkt, wenn ein Mantel oder eine Jacke gefüttert ist.

Genäht habe ich noch einmal den Mantel Pirie von TOSCAminni in der kurzen Mantellängenversion. Diesmal mit der riesigen Kapuze. Natürlich wieder mit Taschen in der Seitennaht und nicht zu vergessen der Kellerfalte im unteren Rückenteil.


Im Gegensatz zum ersten Mantel Pirie habe ich diesmal außen mit zwei Farben gearbeitet und die Belege innen aus dem glatten Fleecestoff in Beere genäht. Die Knöpfe habe ich selber bezogen mit einem Pünktchen Baumwollstoff in Beere.



Von dem Fleecestoff mit Strukturmuster war noch etwas übrig. Da ich stieß ich im Internet zufällig auf eine Anleitung für einen Wollhut mit breiter Krempe. Klasse! Schnitt runter geladen und losgelegt. Der Hut lässt sich super einfach nach der Anleitung nähen. Innen habe ich den Hut mit dem Mantel-Futterstoff in Beere gefüttert. Ein weiches Gummiband hält den Hut genau dort, wo man ihn haben möchte.


Auch ich warte schon sehnlichst auf den Frühling. In meinem Nähzimmer entstehen schon die ersten Werke für wärmeres Wetter :-)

Einen schönen Donnerstag,

Vanessa


Schnitt: Mantel Pirie von TOSCAminni
Aussenstoff: Woll-Fleecestoff mit Strukturmuster in Anthrazit von Stoff Ideen
Kombistoffe: glatter Fleecestoff in Beere von Stoff Ideen
Knöpfe: Pünktchen Baumwollstoff in Beere von Buttinette
Futterstoff: Futterstoff in Beere von Buttinette



wird verlinkt bei: RUMS

Kommentare

Beliebteste Posts